Herzlich willkommen auf der Homepage der SPD Berkenthin

Der Mai ist gekommen…… – Bild von Rolf Martin, Berkenthin
Video von Rolf Martin, Berkenthin

Veranstaltungsankündigung

Der Berkenthiner Kulturausschuss informiert!

Politik aktuell

„Klimawandel – Was sagt die Wissenschaft?“ mit Prof. Dr. Hans von Storch.

In Weiterleitung eine Einladung des OV Preetz für alle Interessierten im Kreis Herzogtum Lauenburg


.Liebe Genossinnen und Genossen,der SPD-Ortsverein Preetz lädt ein zu einem Diskussionsabend zum Thema „Klimawandel – Was sagt die Wissenschaft?“ mit Prof. Dr. Hans von Storch.Wir treffen uns am Donnerstag, den 27. Mai 2021 um 19.30 Uhr. Die Veranstaltung findet online als Zoom-Konferenz statt. Die Einwahldaten stehen am Ende dieser Einladung.
Wir bitten um eine Anmeldung bis zum 26. Mai 2021 unter info@spd-preetz.de 
Gern darf die Einladung an interessierte GenossInnen weitergeleitet werden.

Winter ohne Schnee, Hitzesommer ohne RegenDer Klimawandel ist auch in unseren Breiten spürbar. Klimaschutz ist deshalb ein wichtiges Thema – auch und gerade in den Städten und Gemeinden. 
Die Europäische Union hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, bis 2050 klimaneutral zu sein. Kommunen wie die Stadt Preetz beabsichtigen, bis 2030 klimaneutral zu werden. 
Welche Anstrengungen für dieses Ziel notwendig sind und was die Wissenschaft an Erkenntnissen dazu beitragen kann, diskutieren wir an diesem Abend mit Prof. Dr. Hans von Storch.Prof. Dr. Hans von Storch-Klimaforscher seit 1971-Spezialgebiet: Küstenklima (Windstürme, Sturmfluten, Seegang, Nordsee, Ostsee, Nordatlantik, Südchinesisches Meer)-Ehemaliger Direktor des Instituts für Küstenforschung des Helmholtz-Zentrums Geesthacht-Mitglied der naturwissenschaftlichen und der sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Hamburg-Gastprofessor an der Ozean-Universität von China in Qingdao-Leitautor vom 3. und 5. Sachstandsbericht des IPCC-Bundesverdienstkreuz 1. Klasse-Autor von „Das Reizklima“ CICERO Juli 2019

ZOOM Einwahldaten:Thema: OV PreetzUhrzeit: 27.Mai.2021 19:30 Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, WienZoom-Meeting beitretenhttps://zoom.us/j/93670246842?pwd=ZFNCQVdQc2ZmM0k5ZncwOGVPRGg4Zz09   

Meeting-ID: 936 7024 6842Kenncode: 232601Schnelleinwahl mobil+496950502596,,93670246842#,,,,*232601# Deutschland+496971049922,,93670246842#,,,,*232601# Deutschland

Willi Piecyk Preis

Engagement für Europa

-Alle Mitglieder der SPD Schleswig-Holstein
-Kreisgeschäftsstellen und Landesgeschäftsstelle z. Ktns.

Liebe Genossinnen und Genossen,

in diesem Jahr vergeben wir zum fünften Mal den Willi-Piecyk-Preis. 

Dieses Mal können sich Projekte oder Initiativen bewerben, die sich unter dem Motto „In Vielfalt geeint“ mit der Gegenwart und Zukunft Europas aus künstlerischer und kultureller Sicht auseinandersetzen. Kunst und Kultur sind sehr bedeutende Motoren, diese Vielfalt in Europa zu fördern und Einblicke in andere Kulturen zu geben.
Bewerben können sich Künstler*innen, Kulturschaffende, Studierende sowie alle, die in kultureller Hinsicht für die Idee des gemeinsamen europäischen Zusammenwirkens geworben oder dieses mit Leben erfüllt haben.

Alle Informationen und das Bewerbungsformular zum Preis findet ihr auf unserer Website: https://www.spd-schleswig-holstein.de/willi-piecyk-preis/ 
Bewerbungsschluss ist der 15. Mai 2021.
Das Preisgeld in Höhe von insgesamt 2.000 Euro kann an einzelne oder mehrere Personen bzw. Gruppen oder Institutionen vergeben werden. 

So kannst du unsere Partei im Wahlkampf unterstützen

Nina Scheer auf Platz 2 der Landesliste für die Bundestagswahl gewählt!

am 27. März 2021, 15:10 Uhr

Foto: Steffen Voss

Auf der Landeswahlkonferenz der SPD Schleswig-Holstein wurde die Kreisvorsitzende der SPD Herzogtum Lauenburg Nina Scheer auf Platz 2 der Landesliste für die Bundestagswahl gewählt. Sie erhält damit den ersten Frauenplatz.

Die SPD hat mit Nina Scheer seit 2013 eine engagierte und vor allem kompetente Umwelt- und Energiepolitikerin im Deutschen Bundestag. Sie wirkte maßgeblich am bundespolitischen Verbot von Fracking mit und tritt seit vielen Jahren für eine beschleunigte Energiewende ein. Außerdem erwirkte sie mit dem Aktionsbündnis „Future 4 Fishes“ in Geesthacht die Installation einer Heberleitung zur ökologischen Durchgängigkeit der Elbe am Stauwehr. Für die SPD-Fraktion initiierte und verfasste sie eine Positionierung zum Whistleblowerschutz und erstritt Rahmenbedingungen zur Gewährleistung etwa von Pressefreiheit im Umgang mit Geschäftsgeheimnissen.

Nina Scheer spricht sich klar gegen die Bewaffnung von Drohnen aus und wirkte daran mit, dass die große Koalition keine Anschaffung von bewaffneten Kampfdrohnen vornahm.

Die studierte Juristin, Musikerin und promovierte Politikwissenschaftlerin ist seit 1987 SPD-Mitglied und Mitglied der SPD-Grundwertekommission seit 2011. Zwischen 2015 und 2019 war sie Mitglied des SPD-Landesvorstandes (keine erneute Kandidatur) und ist seit 2017 Vorsitzende des SPD-Kreisverbandes Herzogtum Lauenburg. Ehrenamtlich leitet sie als deren Vorstand die Hermann-Scheer-Stiftung. Im Bundestag ist sie stellvertretende Vorsitzende des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung, Mitglied des Umweltausschusses und des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz sowie stellvertretendes Mitglied im Wirtschaftsausschuss. Für die SPD-Bundestagsfraktion ist sie außerdem Mitglied des Energie-Beirats des Verbraucherzentrale Bundesverbands und dessen Vorsitzende. Vor dem Eintritt in den Bundestag war Nina Scheer Geschäftsführerin des Bundesverbands Nachhaltige Wirtschaft e.V. (ehemals UnternehmensGrün e.V.).

Als weiterer Kandidat wurde mit überwältigender Mehrheit Tim Klüssendorf auf Listenplatz 5 gewählt. Er ist Direktkandidat der SPD im Wahlkreis 11 (Lübeck). Der studierte Volks- und Betriebswirt arbeitet derzeit als persönlicher Referent des Lübecker Bürgermeisters Jan Lindenau. Tim Klüssendorf engagierte sich bisher bei den Jusos Lübeck als deren Vorsitzender, als Mitglied im Kreisvorstand der Lübecker SPD, als Mitglied in der Lübecker Bürgerschaft und ehrenamtlich im Lübecker Jugendring. Inhaltlich möchte er sich im Deutschen Bundestag für eine gerechtere Einkommenssteuer, eine Rückkehr zur Vermögenssteuer, den Glasfaserausbau und einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreueung einsetzen. 

Mehr Infos zu unseren Kandidatinnen und Kandidaten findet Ihr unter: www.nina-scheer.de und www.tim-kluessendorf.de

Was wir wollen….

Das Zukunftsprogramm der SPD

DAS ZUKUNFTS­PROGRAMM DER SPD
FÜR DICH ZUM DOWNLOAD

pdf. herunterladen

Aus dem Wahlkreis

SPD nominiert Tim Klüssendorf für den Bundestagswahlkreis 11, Lübeck. Lesen Sie hier weiter!

Hinweis: Viele Winterbilder unseres Ortes finden Sie in der „Galerie“!

Veranstaltungshinweis:

Aus dem Ortsverein

40 Jahre in der SPD: Petra Rehse

40 Jahre in der SPD

Unsere nun schon langjährige Vorsitzende des Ortsvereins Petra Rehse konnte in diesen Tagen ihre 40jährige Zugehörigkeit zur SPD begehen. Da sich eine Würdigung im größeren Rahmen coronabedingt verbot, überreichten ihr der stellvertretende Vorsitzende Volker Peters (Bild) sowie Vorstandsmitglied Michael Winter zuhause einen Präsentkorb. Weitere Jubiläen werden dann entsprechend gewürdigt werden, wenn die Pandemiesituation dies zulässt

Corona und seine Mutationen – Es wird ernst

Von  SPD Landtagsfraktion am 19. Januar 2021, 09:52 Uhr

Blogartikel von Bernd Heinemann: Im Frühjahr war der Lockdown noch ein Erfolgsmodell. Erschrocken von Ischgl und dem Einsperren ganzer Hochhäuser in Göttingen, in China sogar ganzer Metropolen waren wir diszipliniert und konsequent. Im Gegensatz zum Frühjahr 2020 ticken die Menschen nach Monaten der Ermüdung nun offenbar nachlässiger.

Weiter lesen!

Juni 2021
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Sobald es wieder möglich ist…

sind wir mit unseren Veranstaltungen wieder für Sie da: „TALK &FOLK“, Skat-Abend, „DORFFLOHMARKT“ etc.

Unser Ort Berkenthin

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Gemeinde. Die „Perle am Elbe-Lübeck-Kanal“ hat viel zu bieten. Ein Besuch lohnt sich! Sie sind in unserem Dorf jederzeit herzlich willkommen.

Besuchen Sie uns auf unserer Internetseite

Dafür treten wir ein!

Mit viel Engagement, guten Ideen und dem richtigen Teamgeist kann es auch in unserer oft so komplizierten Welt gelingen, das Leben für die Menschen besser zu machen. Nicht nur für wenige, sondern für alle.

Machen Sie mit! Hier geht´s zum Eintrittsformular!